Rezension "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen"

Wurm sucht Buch | Donnerstag, 23. März 2017 |

Titel: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2017
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis: 14,99 Euro - ebook, 18,99€ gebundene Ausgabe

Hier kommt ihr zum Buch!


 Leseprobe
 Buchtrailer



Klappentext

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
(Quelle: dtv)



Der erste Satz

Der Wald war ein Irrgarten aus Schnee und Eis.



Meinung

Beim Durchblättern des Verlagprogrammes ist mir sofort dieses wunderschöne Cover ins Auge gesprungen! Für mich stand fest, dass dieses Schätzchen mein Bücherregal bereichern muss. 

Vielen Dank an den dtv Verlag für das wundervolle Reziexemplar!

  
Dies ist der erste Band der "Das Reich der sieben Höfe - Reihe". Die Handlung erinnert ein klein wenig an "Die Schöne und das Biest" und ist von Anfang bis Ende durchweg spannungsgeladen. 
Es ist ein pures Lesevergnügen, Feyre auf ihrer abenteuerlichen Reise durch die Welt der Fae zu begleiten. Ich war überrascht, wie groß diese Welt tatsächlich ist und dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Dadurch entwickelte sich die Geschichte zum absoluten Pageturner.

Die Haupt- sowie die Nebencharaktere sind allesamt facettenreich und detailliert ausgearbeitet. 
Feyre ist eine sehr liebenswürdige und mutige Protagonistin. Ich mochte sie auf Anhieb. Feyre weiß genau, was sie will und hat das Herz am rechten Fleck. Für diejenigen, die sie liebt, würde sie alles tun.

Von Tamlin war ich vom ersten Augenblick an fasziniert. Er steckt voller Geheimnisse, was ihn umso interessanter macht. Es war toll mitzuerleben, wie er sich nach und nach geöffnet und verändert hat.

Die Vielfältigkeit der vielen verschiedenen Protagonisten hat mich total in ihren Bann gezogen. Die unterschiedlichen Verhaltensweisen, mit denen man nicht im Geringsten rechnet, fesseln einen dermaßen an das Buch, dass man es nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Der Schreibstil von Sarah J. Maas ist wahnsinnig toll. Er hat mich gleich in seinen Bann gezogen und mich in eine fantastische Welt voller Magie entführt. Ich konnte gar nicht so schnell lesen, wie ich wissen wollte, wie es weitergeht. Die Komplexität, die sich die Autorin ausgedacht hat, hat mich von der ersten Seite an fasziniert.




Fazit

Ich bin verliebt in "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen" und in den Schreibstil von Sarah J. Maas. Wer das Buch noch nicht gelesen hat, der sollte das schnellstmöglich machen!
Für mich ist diese Geschichte ein weiteres Jahreshighlight und bekommt von mir die volle Punktzahl.  
Band 2 erscheint am 04. August 2017 und ich kann es kaum noch erwarten!






Über die Autorin
© privat
 Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.
(Quelle: dtv)





Sandra ❤

Kommentare:

  1. Guten Sandra
    ich habe gerade deine Rezension gelesen zum Buch "Das Reich der Sieben Höfe". Ich findet das Buch auch verdammt gut. Oh Gott ich kann auch nicht mehr abwarten :)
    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,

      entschuldige bitte meine späte Antwort, aber bei mir ist gerade viel los. :(
      Ich freue mich auch schon sehr auf den zweiten Teil!
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen