Rezension: Sexy Secrets

Sandra - Wurm sucht Buch | Donnerstag, 23. Februar 2017 |

Titel: Sexy Secrets
Autorin: J. Kenner
Verlag: Diana
Genre: Erotik, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 09. Januar 2017
Seitenzahl: 352 Seiten
Preis: 8,99 Euro ebook - 9,99 Euro Taschenbuch
Band 2 der Secrets-Reihe

Hier kommt ihr zum Buch!

 Leseprobe



Klappentext

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.

Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.

Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.
(Quelle: Diana)



Der erste Satz

Meine frühesten Erinnerungen sind Erinnerungen an Dallas.



Meinung


Da Band 1 mich schon total begeistert hat, musste ich natürlich auch Band 2 lesen.
Vielen Dank an den DianaVerlag an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar!

 Achtung! Enthält Spoiler zum ersten Teil!

Der 2. Band schließt nahtlos an den Vorgänger an. Die Handlung in diesem Buch bleibt leider erstmal flach, da hauptsächlich die verbotene Liebe zwischen Jane und Dallas im Fokus steht bzw. die vielen, vielen Bettszenen. Jane und Dallas finden endlich zueinander, können aber ihre Beziehung in der Öffentlichkeit nicht ausleben. Da Dallas sein Image aufrecht erhalten muss, hat Jane regelmäßig mit Eifersuchtsanfällen zu kämpfen, was mich sehr oft einfach nur genervt hat. Auch, dass Jane ständig davongelaufen ist, hat mich echt mehrmals frustiert aufstöhnen lassen. Die beiden stritten sich sehr oft und nach jedem Streit folgte ein "Rummachen". Denn mehr war es leider nicht. 
Über die Entführung vor 17 Jahren erfährt man immer nur einige Häppchen, was mir eindeutig zu wenig war. Als die Geschichte endlich an Fahrt aufnimmt und die Lage sich zuspitzt, ist der Band auch schon zu Ende und man muss sich auf den 3. Teil gedulden.

Die Protagonisten haben mich in diesem Band fast ausschließlich nur genervt. Ich konnte keine wirkliche Weiterentwicklung erkennen. Dallas wird Jane gegenüber etwas offener und lässt sie, nach gefühlt ewigem Nachbohren von Jane, hinter seine sorgsam aufgebaute Fassade blicken. Das machte ihn mir dann wieder etwas sympathischer.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht lesbar. Wer schon Bücher von J. Kenner gelesen hat, weiß, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Aber in diesem Buch war es wirklich etwas viel an vulgären Ausdrücken. Dies ist wahrscheinlich dem Umstand geschuldet, dass es sehr viele Bettszenen gab.



Fazit

Meine Erwartungen an "Sexy Secrets" wurden leider nicht erfüllt. Es waren meiner Meinung nach einfach zu viele Sexszenen und zu wenig Handlung. Emotionen konnte ich leider keine aufbauen. Band 2 endet mit einem fiesen Cliffhanger und ich hoffe, dass mich der Nachfolger wieder begeistern kann!

Ich vergebe lieb gemeinte 3 von 5 Würmchen.




Über die Autorin

© Kathy Whittaker Photography

Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner wurde in Kalifornien geboren und wuchs in Texas auf, wo sie heute mit ihrem Mann und ihren Töchtern lebt. Sie arbeitete viele Jahre als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete.

juliekenner.com
(Quelle: Diana)





Sandra ❤

Kommentare:

  1. Tolle Rezension, danke!
    Ich war bisher unschlüssig, ob ich den 2. Band lesen soll. Ich habe schon geahnt, dass darin viel Sex (oder Rumgemache, haha) vorkommt, weil sie können ja jetzt :D

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanny,

      es freut mich, dass dir meine Rezi gefällt! :)
      Es war wirklich sehr viel "Sex", dass ich teilweise schon dachte: Echt jetzt?! Schon wieder?

      Falls du dich dazu entschliesst, Band 2 zu lesen, wünsche ich dir viel Spaß!

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen