Rezension: Mysterium

Krisi Schoellkopf | Montag, 30. Januar 2017 | 1 Kommentar


Titel: Mysterium
Autor: Federico Axat
Verlag: Atrium Verlag AG Zürich
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2017
Seitenzahl: 387
Preis: 22,00 Euro (Gebundene Ausgabe), 17,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Der Thriller-Bestseller aus Argentinien wurde zum internationalen Phänomen und erscheint in 35 Ländern. Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmanns Ted McKay beschließt, sich selbst das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein – und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschließt, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist?
»Ein grandioses Nervenspiel. Denken Sie an die Filme von Hitchcock, an ›Shutter Island‹ und an die Fernsehserie ›Lost‹. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.« La Vanguardia

(Amazon)


Meinung

Ich habe mein Exemplar im Zuge der Leserunde auf Lovelybooks erhalten, vielen Dank an dieser Stelle!

Das Cover ist interessant und einzigartig gestaltet, was mich als Betrachterin schon bei der Bewerbung auf die Leserunde ansprach.
Ein Mann, welcher im Anzug die Arme ausstreckt. Linien, welche sich über das Cover ziehen. Eine idyllische Landschaft im Hintergrund.
Was scheint in einem solchen Roman dann unmöglich?

Mich hat vor allem der Verweis auf meine Lieblingsserie "Lost" neugierig gemacht. Kann ein Roman das Gefühl, welches der Betrachter beim Schauen der TV-Serie empfindet, auch erzeugen? Kann ein Roman an die psychischen Triggers der Serie anknüpfen?
Sagen wir mal so, der Roman tut alles, um genau dies zu tun. Ich möchte Euch, da dieses Buch eben so immens mit der eigenen Psyche spielt noch nichts verraten. Jedoch kann ich Euch die verschiedenen Zeitebenen und die persönliche Verwirrung vorab versprechen.
Was ist Realität? Was nicht? Und wie kann ich mir sicher sein, dass ich real bin?
Der Roman hat mich, auch wenn noch der letzte Tick an Feinschliff gefehlt hat, sehr an "Lost" erinnert und ich blätterte die Seiten in gespannter Erwartung um. Was mich an diesem Roman so fasziniert ist, dass der Leser Teil des Ganzen wird und das allein durch das Lesen. Brillant!

Die Charaktere, ins besondere Ted MacKay, werden in verschiedenen Weisen beleuchtet. Auf der einen Seite haben wir hier den todkranken Mann, auf der anderen Seite einen Mann, wessen Psyche keine Grenzen zu kennen scheint. Aber was passiert nun, wenn alles gar nicht real ist? Und man selbst womöglich noch ein Mörder?

Federico Axat passt sich in der Erzählweise dem mystischen Inhalt des Romans an. Er weiß, wie er formulieren muss, um den Leser fast in den Wahnsinn zu treiben und doch so viel preiszugeben, dass der Leser einfach wissen MUSS, wie es weitergeht.

Ich ziehe einen Stern ab, da mir, wie ich oben schon geschrieben habe, der letzte Schliff gefehlt hat. Der Schluss hat mich sehr überzeugt, allerdings gab es immer wieder kleine Ungereimtheiten, besonders im Mittelteil. 



Fazit

"Mysterium" ist eine einzige Achterbahnfahrt, welche den Leser auch nachts wachhält. Ich vergebe:




Krisi ❤

Wunschbuch Wednesday #12

Sara S. | Sonntag, 29. Januar 2017 | 2 Kommentare




Herzlich willkommen zum Wunschbuch Wednesday #12, leider wieder mit ein wenig Verspätung...

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, dass du gerne im Frühling lesen willst. 

Tja, da könnte ich so ziemlich jedes Buch auf meiner Wunschliste nennen, da ich kein "Jahreszeiten-Leser" bin. Es gibt jedoch Bücher, bei denen ich mir vorstellen könnte, diese in den ersten Sommerstrahlen des Frühlings zu lesen. Unter anderem gehört das heutige Buch dazu:




Titel: Eine Woche voller Montage
Autorin: Jessica Brody
Erscheinungsdatum: 25.07.2016
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis:17,95 € gebundene Ausgabe

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext

Ellie erlebt den schrecklichsten Montag ihres Lebens: Eine Katastrophe jagt die nächste, und als wären alle Peinlichkeiten nicht schon schlimm genug, macht ihr Freund Tristan aus heiterem Himmel mit ihr Schluss! Ellie wünscht sich nur eines: Sie möchte bitte, bitte eine zweite Chance.
Die kriegt sie – am nächsten Morgen wacht sie auf und stellt fest: Es ist wieder Montag! Ellie setzt alles daran, die Fehler von gestern/heute zu vermeiden und für ihr eigenes Happy End zu sorgen. Doch wer hätte gedacht, dass ein Montag so hartnäckig sein kann?

Short & Sweet: Nothing More (English)

Krisi Schoellkopf | Samstag, 28. Januar 2017 | Kommentieren



Title: Nothing More (Landon Series Book 1)
Author: Anna Todd
Publishing House: Gallery Books
Genre: Romance, Young Adult
Publishing Date: 20 September 2016
Pages: 272
Price: 12,95 Euro (Paperback), 9,49 Euro (e-Book)
Get the book here



Blurb

Book 1 of a new series featuring After worldwide fan-favorite Landon Gibson as he leaves Washington to navigate love and life in New York City. At the end of the After Ever Happy, Landon got married—but readers everywhere have been wondering who will get to call the nicest boy in the After series their forever love? Read it and find out!


“I'm so excited for everyone to get to know Landon Gibson. Whether you're just hearing about him or already know him from the After series, I know that readers are going to love his story. He's kind and fiercely loyal, and when he falls in love, he loves hard.” (Anna Todd, New York Times and #1 international bestselling author of the After series)

(Amazon)

Rezension: Nachtfalter II - Entfesselte Liebe

Krisi Schoellkopf | Samstag, 28. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Nachtfalter II - Entfesselte Liebe
Autorin: Everly Sheehan
Verlag: CreateSpace Independent Publishing
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2017
Seitenzahl: 270
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch


Klappentext


Endlich spürt Amberly das magische Band zu Kreston. Allerdings lässt Devon nichts unversucht, um in ihr Zweifel zu säen. Hin- und hergerissen will sie schließlich in einer besonderen Zeremonie die Bindung mit Kreston besiegeln – doch dazu kommt es nicht. Bei einem heimtückischen Angriff gerät Kreston in die Fänge der Jäger. Während die Bestimmten alles daransetzen, ihn zu befreien, versucht Devon, die Lücke, die sein Bruder in Amberlys Herz hinterlässt, zu füllen. Zu allem Unglück erfahren die Jäger auch noch von der Wiedergeburt des Nachtfalter-Mädchens und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Gefangen zwischen dem, was ihr Gefühl ihr sagt, und dem, was ihr der Verstand rät, muss Amberly entscheiden, wie weit sie für die Liebe gehen will. Denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sich ihre Bestimmung nicht erfüllt …
NACHTFALTER – Entfesselte Liebe ist der zweite Teil der Nachtfalter-Dilogie, einer schicksalhaften Liebesgeschichte über eine sagenumwobene Bestimmung und eine magische Bindung, die über die Zukunft der Welt entscheidet.

Rezension: Goldhand

Krisi Schoellkopf | Freitag, 27. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Goldhand
Autor: Peter Merten
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 354
Preis: 11,98 Euro (Taschenbuch), 3,98 Euro (e-Book)


Klappentext

Der leidlich talentierte Steinmagier Hockster Beltrim wird ausgewählt, das Wissen der Welt zu bewahren. Die ohnehin kaum zu bewältigende Aufgabe wird zusätzlich durch die Bedrohung einer feindlichen Macht erschwert, die das Land verwüstet und  
das auszuradieren versucht, was Hockster so unbedingt bewahren will. 
Zwar ist der Begriff ‚aufgeben’ nur von zweitrangiger Bedeutung, aber manchmal kommt auch der Tapferste an seine Grenze, wo Mut, Leidenschaft und Durchhaltewillen nicht mehr ausreichen, drohendes Unheil abzuwenden. Das Blatt wendet sich erst, als er die außergewöhnliche Madigan DeVille trifft. Gemeinsam versuchen sie, drohendes Unheil von ihrer Heimat und den Menschen, die sie lieben, abzuwenden.

Covergestaltung: http://tobies-art.jimdo.com/ 


(Amazon)

Rezension: Sonne hinter den Wolken

Krisi Schoellkopf | Dienstag, 24. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Sonne hinter den Wolken
Autorin: Linda M. Berg
Genre: Belletristik
Seitenzahl: 129
Preis: 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Die siebzehnjährige Charlotte hat es nicht leicht: In der Schule ein Außenseiter, zu Hause eine anstrengende Familie. 
Doch nach einem ungeplanten Urlaub in der Provence ändert sich so einiges in Lottes Leben - sie lernt den gutaussehenden Johannes kennen....
Geschichte über eine zauberhafte Reise, Freundschaft und neu erlangtem Selbstbewusstsein. 

(Amazon)

Gewinnspielauslosung "Let`s Play"

Sandra - Wurm sucht Buch | Dienstag, 24. Januar 2017 | 3 Kommentare





Liebe Würmchen,

 die Glücksfee hat entschieden!

  -lichen Glückwunsch an:

Eelysium (Anna)

Bitte melde dich bis Freitag 27.01.2017,  22 Uhr bei uns:
 wurm.sucht.buch@gmail.com.

Alle anderen: Bitte nicht traurig sein. Versucht euer Glück doch bei unserem aktuellen Gewinnspiel 


Rezension: Im Bann der Elemente - Das Bündnis der Druiden

Krisi Schoellkopf | Montag, 23. Januar 2017 | 2 Kommentare


Titel: Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden
Autorin: Dominique Bellwon
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 490
Preis: 2,99 Euro (e-Book)


Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Es ist Krieg!
Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen.
Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen?

(Amazon)

Rezension: Lost Boy

Krisi Schoellkopf | Sonntag, 22. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Lost Boy
Autor: Johannes Groschupf
Verlag: Oetinger Taschenbuch
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
Seitenzahl: 240
Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch), 9,99 Euro (e-Book)

Klappentext

Verloren in den Tunneln des Vergessens: Als Lennart nachts im Hamburger Hauptbahnhof erwacht, weiß er weder wo er ist, noch wer er ist oder warum er hier ist. Nur mit dem Foto eines ihm unbekannten Mädchens in der Tasche macht er sich auf die Suche nach seiner Identität und seiner scheinbar verlorenen Liebe. Seine Reise führt ihn tief in die Clubszene Berlins und bringt ihn seiner Vergangenheit immer näher. Nach und nach findet Lennart heraus, dass er den musikalischen Manipulationen des charismatischen, aber gefährlichen DJs Bulgur verfallen ist. Wird Lennart sich retten können? Der neue Roman vom Autor von "Lost Places".

(Amazon)

Neuerscheinungen Februar (Teil 1)

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 22. Januar 2017 | 5 Kommentare



(Mit einem Klick auf das Cover landet ihr auf der jeweiligen Verlagshomepage)


Huhu liebe Würmchen!

Der Januar neigt sich schon wieder dem Ende zu und der Februar naht. Mit dem Februar erscheinen viele tolle Bücher, von denen ich euch einige zeigen möchte. :)

Ich hoffe, ihr entdeckt noch das ein oder andere Schätzchen, das unbedingt auf eure WuLi muss. ;)

Auf welche Bücher wartet ihr schon sehnsüchtig?



Wunschbuch-Wednesday #11

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 18. Januar 2017 | 1 Kommentar

Herzlich willkommen zum Wunschbuch-Wednesday! 

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle das Buch auf Deiner Wunschliste vor, welches Du als letztes hinzugefügt hast. 
Challenge accepted. ;-)
Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Tag!
Alles Liebe,
Krisi




Titel: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Autorin: Kerstin Gier
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Gegenwartsliteratur
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2013
Seitenzahl: 288
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 7,49 Euro (E-Book)

Hier geht es direkt zum Buch


Klappentext


Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen - und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit Felix alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennenlernt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie einen Unfall hat und im Krankenhaus wieder zu sich kommt, exakt fünf Jahre zuvor. Dieses Mal möchte Kati alles richtig machen - und sich für den richtigen Mann entscheiden ...

(Amazon)




Über die Autorin

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, „Männer und andere Katastrophen“, wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch „Ein unmoralisches Sonderangebot“ mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die „Mütter-Mafia“. Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

(Amazon)



Warum möchte ich dieses Buch lesen? 

Ich habe schon einige Romane von Kerstin Gier gelesen, wie natürlich die Edelstein-Trilogie und die Silber-Trilogie. Nachdem ich sie dann auf der Frankfurter Buchmesse persönlich treffen durfte, wusste ich, ich wollte noch mehr Bücher von ihr lesen. 

Erst am Wochenende, als ich zurück an die Buchmesse dachte, ging ich zu Goodreads und fügte "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" auf meine Wunschliste hinzu. 
Ich bin gespannt darauf, einen Roman von Kerstin Gier zu lesen, in welchem die Protagonisten weder durch die Zeit reisen, noch sich in Träumen verlieren. Aus diesem Grund bin ich wahrscheinlich jetzt schon Feuer und Flamme für diesen Roman!

Habt Ihr ihn schon gelesen?

Eine schöne Woche und alles Liebe,
Krisi

Krisi ❤

Rezension: Verflixte Flüche - Voll Verschlafen

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 18. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Verflixte Flüche: Voll Verschlafen
Autorin: Julia Bohndorf
Verlag: Eisermann Verlag
Genre: Märchen
Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2016
Preis: 5,90 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Hat so ein umgewandelter Todesfluch eigentlich ein Verfallsdatum?
Ja, hat er! Und wenn das schöne Dornröschen 500 Jahre später im beschaulichen Hanau unserer Zeit erwacht, ist wohl einiges schiefgelaufen. Umgeben von Dingen, die sich Glas, Motorroller, Dusche und Handy nennen, wird die Königstochter vom attraktiven Niko aus einer misslichen Lage gerettet. Der junge Mann mit einem Dackelrüden namens Bärbel, beginnt einen Rückweg für Rosa – wie er sie schon bald nennt - zu suchen und entdeckt dabei Gefühle für die Prinzessin. Hilfe erhalten sie von einer der dreizehn weisen Frauen und ihrem schokosüchtigen Eichhörnchen Jens.
Der Schlüssel für eine Rückkehr steckt in Dornröschens Märchen selbst, muss sie doch einen Prinzen heiraten um zurückzugelangen. Glaubt sie …

(Amazon)

Gewinnspielauslosung Geburtstagsgewinnspiel

Sara S. | Dienstag, 17. Januar 2017 | 4 Kommentare





Liebe Würmchen,

 die Glücksfee hat entschieden!

  -lichen Glückwunsch an:

Lagoona

Bitte melde dich bis Freitag 20.01.2017,  22 Uhr bei uns:
 wurm.sucht.buch@gmail.com.

Alle anderen: Bitte nicht traurig sein. Versucht euer Glück doch bei unserem aktuellen Gewinnspiel 

 

Rezension: Dämonische Begierde

Krisi Schoellkopf | Dienstag, 17. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Dämonische Begierde (Ein Roman von Blut und Magie #2)
Autorin: Nadine Mutas
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 308
Preis: 4,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Ein Angriff mit mysteriöser Schwarzer Magie verwandelt die Hexe Lily Murray in genau das, was sie ihr Leben lang bekämpft hat — einen Dämon. Während sie mit ihren neuen dunklen Instinkten hadert und verzweifelt versucht, ihre Angehörigen nicht zu töten, erhält sie unabsichtlich einen Beschützer in einem Dämon ihrer Spezies. Er hilft ihr nur zu gern und zeigt ihr, wo es lang geht. Er ist auch eindeutig zu umwerfend für ihren Geschmack.

Alek Kuznetsov hat endlich die perfekte Gefährtin gefunden: wunderschön, klug, lustig, und natürlich von seiner Spezies der Pranagraha-Dämonen. Das einzige Problem: Sie will sich wieder in eine Hexe zurückverwandeln, und wenn sie das tut, kann er sie nicht als seine Gefährtin nehmen. Die Lösung: Während er anbietet, ihr dabei zu helfen, einen Umkehrzauber zu finden, macht er sich in Wirklichkeit daran, sie davon zu überzeugen, dass es sich nicht nur wegen der Kekse lohnt auf der Dunklen Seite zu bleiben.

Warnhinweis: Beinhaltet eine superstarke Heldin, die mit frechen Sprüchen und Schimpfwörtern um sich wirft, einen Dämonenhelden, der ebenso stur und entschlossen versucht das Herz seiner Auserwählten zu gewinnen, wie er zum Dahinschmelzen hinreißend ist, und ganz viele Momente zum Totlachen sowie heiße Szenen. Sollte mit Vorsicht und einem kalten Getränk genossen werden.

(Amazon)

Autoreninterview mit Jennifer Wolf + Gewinnspiel

Sandra - Wurm sucht Buch | Montag, 16. Januar 2017 | 9 Kommentare


 Hallo liebe Würmchen!
Ich durfte mit einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen ein Interview führen. Ich liebe alle ihre Bücher, allen voran die Jahreszeiten-Reihe. :)
Ich habe sie mit Fragen gelöchert und wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Lesen!




Rezension: Wie die Luft zum Atmen

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 15. Januar 2017 | 4 Kommentare


Titel: Wie die Luft zum Atmen
Autorin: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Genre: Liebesroman, Erotik
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
Seitenzahl: 368 Seiten
Preis: 9,99 Euro ebook- 14,00 Euro Taschenbuch

Hier kommt ihr zum Buch!

 Leseprobe



Klappentext

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.  
(Quelle: LYX)

Rezension: Der falsche Auserwählte

Krisi Schoellkopf | Sonntag, 15. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Der falsche Auserwählte (Artesian 1)
Autor: Peter Merten
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 536
Preis: 13,98 Euro (Taschenbuch), 3,98 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Ausgestattet mit der Gabe der Magie, steht der eher zur Zurückhaltung neigende Alep Elders vor der Frage, was er mit seinem Leben anfangen soll. Eines Tages erscheint ein Golem mit wichtiger Nachricht und fordert ihn auf, den drohenden Untergang aller Magie und Zauberkraft abzuwenden. 
Alep macht sich auf den Weg und folgt, gemeinsam mit dem Tischler Kwin und einem belebten Holzdrachen der Einladung des Golems in die Hauptstadt des Landes als Gäste des Meistermagiers. Unversehens gerät Alep in einen Machtkampf, an dessen Ende ihm der König, der Meistermagier Pretorius und die Soldaten der Königsgarde als Feinde gegenüberstehen. Ihm zur Seite stehen der Baumbehüter und Tischler Kwin Bohnthal und ein 2000 Jahre alter, wiederbelebter Drache mit dem Namen Wigget.

Dritte überarbeitete Auflage, Februar 2016
Covergestaltung: http://tobies-art.jimdo.com/


(Amazon)

Rezension: Terrandor 2: Zwischen Tod und Unsterblichkeit

Krisi Schoellkopf | Freitag, 13. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Terrandor 2: Zwischen Tod und Unsterblichkeit
Autorin: Susanne Ertl
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 17. Dezember 2016
Seitenzahl: 292
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Wo Unsterblichkeit mehr bedeutet, als ewig zu leben. Die Probleme holen Marie nach ihrer Flucht aus Terrandor schneller ein als erwartet. Sie kehrt in die fremde Welt zurück, um das Volk der Dunkelalben zu retten. Dort angekommen erfährt sie nicht nur, dass sie einen gefährlichen Weg auf sich nehmen soll - sondern auch, wer ihre Mutter wirklich ist. Denn durch ihr Erbe ist Marie die Einzige, die den Lauf der Dinge für immer verändern kann.

(Amazon)

Rezension: Auseinandergelebt

Krisi Schoellkopf | Freitag, 13. Januar 2017 | Kommentieren


Titel: Auseinandergelebt
Autor: Florian Booktian
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 17. Dezember 2016
Seitenzahl: 314
Preis: 10,00 Euro (Taschenbuch), 0,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Leon hatte eine harte Nacht. Er wurde bedroht, bestohlen und wäre beinahe verbrannt. Im Morgengrauen kommt er nach Hause und sieht sich mit seiner Freundin Carina konfrontiert. Ihre Beziehung steht kurz vor dem Aus, denn mit den Jahren hat sich eine Distanz zwischen den beiden aufgebaut. Sie haben sich auseinandergelebt. Leon unternimmt alles ihm Erdenkliche, um sie zurückzugewinnen, und geht dabei so manches verrückte Wagnis ein. Dabei muss er viel mehr überwinden als seine eigene Unfähigkeit, wenn es ums Zuhören geht. Die Konsequenzen der letzten Jahre brechen mit Gewalt über das Paar herein. Dazu kommen Leons frisch aus dem Gefängnis entlassener Freund Otis und Carinas impulsive Schwester Bea, die sich als Trickbetrügerin einige Feinde gemacht hat. 

Ein Booktian-Roman – lustig, unterhaltsam und ein bisschen schrullig. 

(Amazon)

Rezension: Paragrafen und Prosecco

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 11. Januar 2017 | 2 Kommentare


Titel: Paragrafen und Prosecco
Autorin: Janine Achilles & Katharina Mosel
Verlag: tredition
Genre: Gegenwartsliteratur
Erscheinungsdatum: 15. Juni 2016
Seitenzahl: 292
Preis: 14,50 Euro (Taschenbuch), 4,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Die ehemaligen Studienkolleginnen Ida und Karla treffen zufällig wieder aufeinander und beschließen gemeinsam eine Kanzlei zu gründen. Unterstützt werden beide von Susi, die das Examen wegen Prüfungsangst nicht bestanden hat und ohne die beiden Freundinnen bis ans Ende ihrer Tage kellnern müsste. Schon bald kommen die ersten Aufträge, die so bunt sind wie das wahre Leben. Die jungen Frauen erkennen schnell, dass die Lösung nicht immer im Gesetz steht, sondern Einfühlungsvermögen und Herz erfordert. Während sich Ida mit der unerwarteten Eifersucht ihres Gatten herumschlagen muss, rutscht Susi von einer amourösen Katastrophe in die nächste. Nur Karla will mit Männern nichts zu tun haben. Das sieht nicht nur der charmante Kollege aus der Nachbarkanzlei, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, völlig anders … In ihrem ersten Roman gewähren die beiden Anwältinnen Janine Achilles und Katharina Mosel einen humorvollen Einblick in die Welt einer Anwaltskanzlei.

(Amazon)

Wunschbuch Wednesday #10

Sandra - Wurm sucht Buch | Mittwoch, 11. Januar 2017 | Kommentieren

Herzlich willkommen zum Wunschbuch Wednesday #10!

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, welches ein Debütroman ist.

Das war echt nicht leicht! *lach* Ich musste ewig suchen und recherchieren, bis ich fündig geworden bin. Aber ich habe es geschafft! :)

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken.



Titel: Knochenjob!
Autorin: Sarah Adler
Erscheinungsdatum:08. Oktober 2016
Seitenzahl: 300 Seiten
Preis: 3,99 Ebook - 12,90 Euro Taschenbuch

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext
Drei wissenswerte Tatsachen
  1. Dies ist eine Geschichte über den Tod.
  2. Dies ist eine Geschichte über den Tod, der das Nasenbein gestrichen voll hat von rostigen Sensen und kratzigen Umhängen.
  3. Dies ist eine Geschichte über den Tod, die folgende Dinge beinhaltet:
    • Das Leben
    • Das Schicksal
    • Eine Reise zur Zeit
    • Den todesmutigen Versuch, ein paar Menschen zu retten
    • Und ein zufällig gelüftetes Geheimnis, das alles über den Haufen wirft.
Aber lest selbst.

(Quelle: Drachenmond Verlag)

Rezension: Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche

Krisi Schoellkopf | Dienstag, 10. Januar 2017 | 3 Kommentare


Titel: Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche
Autorin: Marie Lu
Verlag: Loewe Verlag
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
Seitenzahl: 416
Preis: 18,95 Euro (Hardcover), 14,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-Reihe Young Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

X-Men meets Die rote Königin: Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer sehr komplexen Heldin, die zunehmend von der rachgierigen Dunkelheit, die sie in sich trägt, übermannt wird. Ob ihre Liebe zu Prinz Enzo sie retten kann? Nach dem New York Times-Bestseller Legend der grandiose Auftakt zu einer neuen originellen und actionreichen Fantasy-Trilogie der Autorin.

„Die Gemeinschaft der Dolche“ ist der erste Band der Young Elites-Trilogie.

Mehr Infos und Extras zu Young Elites unter:
www.young-elites.com

(Amazon)

Rezension Bound to you: Providence

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 8. Januar 2017 | Kommentieren

Titel: Bound to you: Providence
Autorin: Jamie McGuire
Verlag: Piper
Genre: Fantas, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2014
Preis: 9,99 Euro - ebook, 9,99 Euro - Taschenbuch

Hier kommt ihr zum Buch!

Leseprobe



Klappentext

»Ich kämpfe gegen Himmel und Hölle, um mit dir zusammen zu bleiben.«
Als die junge Studentin Nina nach der Beerdigung ihres Vaters den attraktiven Jared kennenlernt, scheint zum ersten mal seit Langem Licht in ihr trauerndes Herz. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit ...
(Quelle: Piper)