Rezension Paris, du und ich

Wurm sucht Buch | Sonntag, 5. Februar 2017 |

Titel: Paris, du und ich
Autorin: Adriana Popescu
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 25. Juli 2016
Preis: 11,99 Euro - ebook, 14,99 Euro - Taschenbuch

Hier kommt ihr zum Buch!



Leseprobe!




Klappentext

Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?
(Quelle: cbj)



Der erste Satz

Liebes Paris!



Meinung

Vielen Dank an den cbj-Verlag für das wundervolle Rezensionsexemplar!

Die Handlung
Einmal mit dem Buch begonnen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Die zauberhafte Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. 
 Ich war sehr gespannt darauf, wie sich die Reise "Paris für Entliebte" entwickeln würde. 
Die Freundschaft zwischen Emma und Vincent entwickelt sich sehr schnell, aber absolut nachvollziehbar. Es macht einfach nur Spaß, die beiden Herzschmerzfreunde zu begleiten. Sie haben nur eine Regel: sich nicht ineinander zu verlieben. Aber ob das in der Stadt der Liebe funktioniert?

Die Charakter
Emma ist eine sehr liebenswürdige Protagonistin. Sie hat das Herz am rechten Fleck und ich mochte sie auf Anhieb.

Vincent ist einfach toll! Man erliegt sofort seinem frechen Charme und schmilzt dahin. Trotz der Socken. ;)

Der heimliche Star ist allerdings der alte Hausmeister Jean-Luc. Er hat sich heimlich still und leise in mein Herz geschlichen. Er ist einfach nur goldig!

Alle Protagonisten konnten mich zu 100% überzeugen. 

Der Schreibstil
Wow! Einfach nur wow! Der Schreibstil von Adriana Popescu ist einfach zauberhaft und wundervoll erfrischend. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und in die Geschichte einzutauchen. 




Fazit

"Paris, du und ich" hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Ich liebe dieses Buch und habe eine neue Lieblingsautorin. 







Über die Autorin...

Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit dem E-Book »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine große Fangemeinde ihren nächsten Veröffentlichungen entgegen, die in mehreren großen Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Paris, du und ich« legt sie nun ihren heiß ersehnten zweiten Jugendroman vor.
(Quelle: cbj)






      Sandra ❤

      1 Kommentar:

      1. Hey Sandra,
        ich fand das Buch auch einfach wundervoll. Schöne Rezension!
        Es war als wäre man in Paris gewesen, nicht wahr?

        Liebe Grüße
        Vanny

        AntwortenLöschen