Rezension Die Rote Königin

Sara S. | Samstag, 27. August 2016 |



Titel: Die Rote Königin (Die Farben des Blutes Band I)
Autorin: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen Verlag
Genre:Fantasy
Erscheinungsdatum: 28.05.2015
Seitenzahl: 512
Preis: 19,99 Euro (Broschiert), 14,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext


Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …



Meinung

Vielen Dank zunächst an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Ich nehme es vorweg: Ich liebe dieses Buch! Die Mischung aus Fantasy, Action und Drama harmonieren so wunderbar miteinander und es ist einfach perfekt. Dazu kommt ein einfach unvergleichbarer Schreibstil und tolle Charaktere. 
Das war die Kurzmeinung, jetzt ein wenig ausführlicher.
Victroria Aveyard  entführt uns in eine Welt, in der die Menschen unterteilt nach Ihrer Blutfarbe, nämlich entweder Silber oder Rot leben. Die Silbernen leben im Luxus, während die Roten hart für ihr bisschen Hab und Gut arbeiten müssen. Mare ist eine Rote und nur durch Zufall landet sie im Palast des silbernen Königs. Hier erfährt sie, dass sie zwar eine Rote ist, aber besondere silberne Fähigkeiten beherrscht.
Die Welt die von der Autorin hier aufgebaut und beschrieben wird, ist ein typisches Zukunftsszenario, wie man sie aus vielen Fantasyromanen oder Dystopien kennt. Jedoch finde ich diese sehr interessant und keinesfalls langweilig. Der bildhafte Schreibstil hilft einen, sich in dieser Welt zurechtzufinden.
Die Charaktere sind super ausgearbeitet. Mare als Protagonistin hat mir super gut gefallen und ich habe ihre Entwicklung miterlebt und auch gefühlt.
Die vielen Intrigen machen dieses Buch besonders spannend, denn nix scheint so sein, wie es erscheint. 
Das Ende ist ein furchtbarer Cliffhanger. Es bleiben viele Fragen offen und ich war froh, dass ich den nächsten Teil bereits zu Hause hatte.




Ich habe meine Meinung ja bereits vorweg genommen und daher ist meine Bewertung nicht unbedingt überraschend:



Sara ❤

1 Kommentar:

  1. Hallo Sara ich habe das Buch auch durch gelesen. Ok ich habe das Hörbuch gehört. Ich hast um glaublich gut gefallen.
    Wenn du willst kannst du gerne meine Rezi zum Buch lesen.
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2016/11/die-farben-des-blutes-die-rote-konigin.html
    Ich momentan liest / höre ich den zweiten Band "Gläsernes Schwert" bis jetzt findet es gut. Wirst du auch den zweiten Band lesen?
    Ach ja weißt du schon das es zur der Buchreihe auch zwei kleine ebooks gibt.
    1. Der Gesang der Königin
    2. Rotes Netz

    LG
    Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen